INSTAR KAMERA-INSTALLATIONS-ASSISTENT

0%
Horizontal / Vertikal
355º / 90º
Halterung
Helligkeitssensor
IR-LEDs
Objektiv
PIR-Wärmesensor
Mikrofon
Resettaste
Netzwerk-LED
Netzwerkanschluss
Stromanschluss

Benötigt wird folgender Inhalt:

IN-8003FullHD PoE Lan Kabel 12V Netzteil

Benötigt wird folgender Inhalt:

IN-8003FullHD PoE Lan Kabel

Schritt 1:

Nehmen Sie das LAN-Kabel und stecken Sie dieses in den LAN-Port der Kamera

Nehmen Sie das andere Ende und stecken Sie dieses an einen freien LAN-Port Ihres Routers


Schritt 2:

Verbinden Sie die Kamera zunächst mit dem 12V Netzteil

Anschließend stecken Sie das Netzteil in eine dafür vorgesehene 110 - 240V Steckdose

Schritt 1:

Nehmen Sie das LAN-Kabel und stecken Sie dieses in den LAN-Port der Kamera


Schritt 2:

Schliessen Sie das andere Ende an einen freien Port Ihres PoE-Switches oder an einen PoE-Injektor

Benötigt wird folgender Inhalt:

Imbußschlüssel

Fixierschrauben lösen

Lösen Sie die Fixierschraube/n mithilfe des mitgelieferten Imbußschlüssel

Halterung lösen

Bitte öffnen Sie die Kamera nicht auf der Leiter, sondern am besten auf einem Arbeitstisch um sicher zu gehen, dass kein Schaden entsteht falls die Kamera aus der Halterung fällt.

Richten Sie die Kamera nach Wunsch aus





Auf der Abbildung ist die Reihenfolge der Kamera inklusive der Komponenten der Halterung dargestellt.



Achten Sie bitte bei der Ausrichtung, dass weder der PIR Sensor noch der Helligkeitssensor oder das Objektiv verdeckt wird. Optimalerweise befindet sich der PIR-Sensor unten und der Heilligkeitssenor oben zur Ausparung hin gerichtet.



Nachdem Sie die Kamera wieder zusammengesetzt haben, vergessen Sie bitte nicht die Fixierschrauben mit dem Imbußschlüssel wieder anzuziehen.

Benötigt wird folgender Inhalt:

Imbußschlüssel Schraubenschlüssel

Fixierschrauben lösen

Lösen Sie die Fixierschrauben mithilfe des mitgelieferten Imbußschlüssel

Halterung lösen

Bitte öffnen Sie die Kamera nicht auf der Leiter, sondern am besten auf einem Arbeitstisch um sicher zu gehen, dass kein Schaden entsteht falls die Kamera aus der Halterung fällt.

Lösen Sie zunächst die Fixier-Mutter auf der Rückseite

Wichtig! Bitte überspringen Sie keinesfalls diesen Schritt, da sonst das Kabel beim Öffnen verdreht und dadurch beschädigt werden kann.

Öffnen Sie die Kamera durch Drehen der beiden Hälften

Wichtig! Bitte lösen Sie die Fixier-Mutter aus dem vorherigigen Schritt, da sonst das Kabel verdreht und dadurch beschädigt werden kann.

Trennen Sie die 3 rot markierten Anschlüsse

Sie können nun das Kabel aus dem Gehäuse nehmen und dieses durch die Wand oder Decke ziehen. Anschliessend müssen Sie in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen.

Richten Sie die Kamera nach Wunsch aus





Auf der Abbildung ist die Reihenfolge der Kamera inklusive der Komponenten der Halterung dargestellt.



Achten Sie bitte bei der Ausrichtung, dass weder der PIR Sensor noch der Helligkeitssensor oder das Objektiv verdeckt wird. Optimalerweise befindet sich der PIR-Sensor unten und der Heilligkeitssenor oben zur Ausparung hin gerichtet.



Nachdem Sie die Kamera wieder zusammengesetzt haben, vergessen Sie bitte nicht die Fixierschrauben mit dem Imbußschlüssel wieder anzuziehen.